Wie wirkt Kamagra?

Aufgrund des Alters verstopfen die Blutgefäße. Dadurch verringert sich der Blutfluss zum Penis. Ohne den Blutfluss kann der Penis keine dauerhafte und harte Erektion erhalten, die für einen normalen Geschlechtsverkehr notwendig ist. Kamagra enthält den Wirkstoff Sildenafil Citrat, der als PDE-5-Hemmer wirkt und die Durchblutung des Genitalbereichs erhöht.

Kamagra ist also ein PDE-5-Hemmer, der als Testosteron-Adjuvans wirkt. Es reduziert auch die Konzentration des Hormons Cortisol. Dies führt zu einer Steigerung der Blutzirkulation im Körper. Das Herz pumpt mehr Blut in die Venen des Penis und dies ermöglicht dem Mann stundenlange harte Erektionen.

Die Venen des Penis werden gut durchblutet und sorgen so für eine zufriedenstellende Erektion. Es erhöht den Testosteronspiegel im Blut, fördert die Ausschüttung von Dopamin, dem "Lusthormon", im Gehirn und senkt das Stresshormon Cortisol im Blut. Dies führt auch zu Wohlbefinden und verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit. Kurzum: Kamagra wirkt gegen Erektionsstörungen und vorzeitigen Samenerguss und hat nur geringe Nebenwirkungen.

Wie oft sollte ich Kamagra einnehmen?

Kamagra ist ein hochdosiertes Potenzmittel, so dass Sie nur eine Tablette pro Tag einnehmen sollten. Allerdings sollte Kamagra nicht jeden Tag eingenommen werden, sondern nur dann, wenn Sie kurz vor dem Sex stehen.

Sildenafil basierende Tabletten sind in verschiedenen Stärken erhältlich: 100 mg, 120 mg, 150 mg und 200 mg. Es ist immer ratsam, mit der kleinsten Dosis von 50 mg zu beginnen, indem man eine Pille in zwei Hälften teilt. Jede Tablette sollte mit Wasser eingenommen werden. Kamagra Gold, der Verkaufsschlager, enthält 100 mg Sildenafil. Die stärkste Erektionspille, die wir für die letzten Stadien der ED anbieten, ist Sildaforce 200mg mit 200mg reinem Sildenafil.

Kamagra ist ein vorbeugendes und wirksames Medikament, das Männern mit erektiler Dysfunktion hilft. Bei Kamagra handelt es sich um ein rezeptfrei erhältliches Mittel, das genauso wirkt wie Viagra. Allerdings ist das Medikament von hoher Qualität und sehr sicher. Der Wirkstoff steigert die männliche Libido und verbessert die sexuellen Eigenschaften von Männern. Das Medikament beginnt in etwa 45-60 Minuten zu wirken und kann die Erektion etwa 4-6 Stunden anhalten lassen.

Nebenwirkungen von Kamagra

Zu den Nebenwirkungen der Einnahme dieses sexuellen Stimulans können leichte Kopfschmerzen und Übelkeit, Schwindel, Augenbeschwerden, Magenschmerzen oder eine unangenehme, unerwünschte und lange Erektion gehören. Wenn Sie eine Herzkrankheit oder eine andere schwere Krankheit haben, sollten Sie vor jeder Selbstmedikation Ihren Arzt aufsuchen. Nur er kann eine mögliche Kontraindikation mit anderen Medikamenten, die Sie derzeit einnehmen, ausschließen.

Außerdem sind mögliche Allergien nicht auszuschließen. Besondere Vorsicht ist bei der Einnahme von Nitriten geboten, da dieses Potenzmittel sehr kontraindikativ zu Nitraten ist. Nitrithaltige Medikamente werden sehr häufig bei Herzkrankheiten verschrieben und eingenommen, und Kamagra erhöht den Blutdruck.

Dieses Medikament ist nur für Männer geeignet. Wie bei anderen Medikamenten kann der gleichzeitige Genuss von Alkohol die Wirkung des Medikaments beeinträchtigen, daher sollte es nur in kleinen Mengen getrunken werden.

Da Kamagra ein rezeptfreies Medikament ist, kann es problemlos in unserer Online-Apotheke bestellt werden. Wir bieten nur Originalprodukte von bester Qualität an. Die Standardlieferzeit in die meisten europäischen Länder beträgt 2-3 Tage. In unserer vertrauenswürdigen Online-Apotheke können Sie Kamagra kaufen, welches von höchster Qualität ist.

Woran man die Original-Kamagra-Tabletten erkennt

So sehen die Original-Tabletten aus: blaue Farbe, Rautenform und abgerundete Ecken. Außerdem trägt jede Tablette das Logo von Ajanta Pharma (ap). Auf der Rückseite befindet sich die Aufschrift: "KGR 100". Dieses Etikett bedeutet, dass eine Tablette 100 Milligramm des Hauptwirkstoffs Sildenafil Citrate enthält.

Wichtige Informationen

Sie sollten dieses Medikament nicht einnehmen, wenn Sie nicht über 18 Jahre alt sind. Wenn Sie andere Potenzmittel einnehmen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt darüber informieren, da die Einnahme mit anderen Medikamenten unerwünschte Nebenwirkungen verursachen kann. Auch Alkohol sollte vermieden werden. Medikamente auf Sildenafil-Basis sollten nicht jeden Tag, sondern nur vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Erektionspillen sind keine Aphrodisiaka, und eine sexuelle Stimulation ist immer erforderlich.